Resilienz/Achtsamkeit

Burn-out- und Medienresilienz für Familien

Kurzbeschreibung:

Basis-Workshop

Dauer:

105 Minuten 

Zielgruppe:
Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen
Leitung:

Sabria David

Inhalte:

Dieser Workshop wendet sich an Eltern, deren Kinder digitale Medien (z.B. Handy, Internet, Fernsehen) nutzen und denen die Mediennutzung der Kinder möglicherweise zunehmend entgleitet.

Im Zentrum stehen drei Fragen:

  • Wie kann ich meinem Kind helfen, das souveräne Hin- und herschalten zwischen On und Off zu lernen?
  • Wie kann ich mein Kind dabei unterstützen, sich gegen soziale Nötigung abzugrenzen?
  • Welche Rolle und Verantwortung habe ich dabei als Mutter und Vater?

Auch Fragen zur eigenen Mediennutzung können zur Sprache kommen, ebenso Fragen von Lehrern, sofern Lehrer unter den Teilnehmern sind.

Auch für Familien mit besonderen Belastungen wie Zappelphilipp-Kinder ist dieser Workshop geeignet, ebenfalls für Eltern die für sich im Alltag zunehmend Erschöpfung empfinden oder sich in einer Burn-out-Situation erleben. Denn für sie bedeutet das Medienthema ggf. noch zusätzlicher Stress.

Es soll Wissen vermittelt und geübt werden, das im Alltag sofort praktisch umsetzbar ist und eine für die Gesundheit aller Familienmitglieder günstige Entwicklung startet. Die Erlebnisse mit den Übungen können dann gleich am nachfolgenden Mittwoch besprochen und passend unterstützt werden.

Aber auch aus Interesse, z.B. an der Gesunderhaltung bzw. am Thema Medienresilienz, kann dieser Workshop gebucht werden.

Wem dieser Workshop gut genützt hat, kann zur weiteren Unterstützung danach einen Aufbau-Workshop im ähnlichen Format buchen.

Die Workshops werden von Frau Sabria David vom Slow Media Institut Bonn sowie Kollegen aus dem Fach-Team von Fokus Medienresilienz in der Gezeiten Haus Akademie geleitet, auch medizinische Experten nehmen daran teil.

Ort:

Gezeiten Haus Akademie
Urfelder Str. 221
50389 Wesseling

Kosten:
25€
Teilnehmerzahl:

30

Anmeldung:

Die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.  
Sollte die Zahl der Interessenten die Seminarplätze übersteigen, so wird
Ihre Anmeldung automatisch für das Folgeseminar reserviert!

Rücktritt:

Bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung ist der Rücktritt von der Teilnahme abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 50,00 Euro kostenfrei. Danach sind bis zwei Wochen vor Beginn 50 Prozent der berechneten Gesamtkosten, bei Rücktritt innerhalb von 14 Tagen 100 Prozent der Gesamtkosten, zu zahlen.

Dozenten:
Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf